Fahrzeug Bestand

Powerful High Level Chopper

Chevrolet Corvette Z06 Version C 05 Racecup Schalter

Corvette C5 Z06 Sport Manual 6 Gang V8

46,000

ab Lager Hamburg

Chevrolet Corvette Z06 Version C 05 Racecup Schalter

Sehr seltene Corvette C5 z06 Manual 6 Gang

Bei der Corvette C5 handelt es sich um die fünfte Generation des US-amerikanischen Sportwagens und hier um Chevrolet Corvette Z06 Version

Die Markteinführung der fünften Corvette war bereits für das Jahr 1993 zum 40-jährigen Jubiläum geplant, jedoch verzögerte sich die Vorstellung unter anderem wegen interner Probleme bei General Motors. Aus diesen Gründen stellte Chevrolet erst am 6. Januar 1997 das Nachfolgemodell der seit Frühjahr 1983 gebauten Corvette C4 vor. Am 7. März 1997 begann GM offiziell mit der Auslieferung und dem Verkauf.

In der Geschichte der Corvette war die C5 das erste neuentwickelte Modell, denn zuvor waren Teile aus anderen GM-Modellen verwendet worden. Die „Fifth Generation“ bekam darum ein völlig neues Design, einen neuen Rahmen, einen neuen 350-PS-Motor aus Aluminiumlegierung sowie ein neues Fahrwerk. Außerdem wurden hochwertigere Materialien verwendet und auch die Verarbeitungsqualität verbessert.

https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Corvette-Logo-C5.jpg

Die C5 wurde bis Anfang 2004 hergestellt und ein Jahr später vom Nachfolgemodell Corvette C6 ersetzt.

LS6-Motor der C5 Z06

Die Z06 bekam einen überarbeiteten stärkeren Motor. Der Name dieses eigentlich modifizierten LS1-Motors der normalen C5 lautet LS6. Der Hubraum blieb gleich, aber der LS6 hatte unter anderem ein höheres Verdichtungsverhältnis (10,5:1 statt 10,1:1) und eine „schärfere“ Nockenwelle. Ein Schalldämpfer-System aus Titan sowie ein Getriebe-Temperatur-Sensor mit dazugehöriger Anzeige im Cockpit ergänzten den überarbeiteten Antriebsstrang.

Ab dem Modelljahr 2002 wurde der Motor leicht modifiziert und leistete nun 302 kW (411 PS) und 542 Nm.,ebend das was dieser Flitzer hier leistet.

Neben dem Motorblock bestehen nun auch die Zylinderköpfe aus Aluminium. Der Ansaugtrakt wird aus Kunststoff gefertigt und hat exakt gleich lange Kanäle dazu kam Kraftstoffeinspritzung (SFI).

Die vom elektronischen Motormanagement gesteuerte Zündung und besitzt Einzelzündspulen für jeden Zylinder. Die Zündkerzen des LS1-Motors haben Platinelektroden und daher ist bis zu einer Fahrleistung von 165.000 km keine reguläre Wartung erforderlich.

Fahrleistungen  Corvette Z06 Version C 05 Racecup 

GM gab für die Beschleunigung von 0–60 mph (97 km/h) eine Zeit von 4,0 Sekunden an. Verschiedene Tests von Autozeitschriften ergaben etwa 4,2 bis 4,5 Sekunden für den Spurt von 0–100 km/h und etwa 16 bis 17 Sekunden von 0–200 km/h.

Die Höchstgeschwindigkeit wird wegen des lang übersetzten sechsten Ganges im fünften Gang erreicht und beträgt 275 km/h. Da auch das Getriebe anders abgestuft ist als in der normalen C5, ist die Z06 trotz der Mehrleistung von bis zu 42 kW um bis zu 20 km/h langsamer als die normale C5. Hier wurde eine maximale Beschleunigung einer höheren Endgeschwindigkeit vorgezogen und das ist gut so.

Diese Sportausführung der Corvette C5 umrundete den kleinen Kurs in Hockenheim in 1:14,9 Minuten das entsprict ca. der selben Zeit wie ein 2000er Porsche 911 GT3.

Im Vergleich:Ein Ferrari 360 war mit 1:15,2 Minuten etwa gleich schnell. Die Nordschleife wird in knapp über 8 Minuten gefahren

Innenraum bzw. Ausstattung Chevrolet Corvette Z06 Version

Auch der Innenraum wurde gegenüber dem Vorgängermodell grundlegend überarbeitet und dabei die Funktionalität und Bedienbarkeit verbessert. So wurde die gesamte Bedien- und Anzeigeausstattung hinter dem Lenkrad erneuert und die oft kritisierten digitalen Anzeigen der C4 durch vier analoge, in Schwarz und Weiß gehaltene und besser ablesbare Rundinstrumente ersetzt.

Zusätzlich gibt es serienmäßig einen „Driver-Information-Center“ (DIC) genannten Bordcomputer mit Digitaldisplay, auf dem sich verschiedene Parameter (wie z. B. der Luftdruck jedes einzelnen Reifens) anzeigen lassen.

  • Der Einstieg wurde bequemer und das Platzangebot im Innenraum erheblich verbessert.
  • Der Handbremsgriff wurde in die Mittelkonsole verlegt.
  • Der Kofferraum ist fast doppelt so groß wie beim Vorgänger und auf das Reserverad und einen Wagenheber wurde zudem das Gewicht verringert.
  • Die C5 hat eine umfangreiche Serienausstattung,wie sechsfach elektrisch verstellbaren Sport-Ledersitzen
  • Bei dieser Corvette wurde das Bose Soundsystem mittels einem Voll-Cd Player mit Subwoofer usw.erweitert.
  • die Klimananlage ist als automatisch geregelte 2-Zonen Anlage ausgelegt
  • weitere Extras wie Tempomat, elektrische Fensterhebern, Lichtautomatik, elektronischer Wegfahrsperre und einem Hinterachs-Sperrdifferential wurde verbaut
  • mit der Memory-Funktion können die die Sitzposition und die Stellung der Außenspiegel sowie die Einstellungen der Klimaanlage für bis zu drei Fahrer speichert werden.
  • Optional war ein zuschaltbares Head-Up-Display (HUD) erhältlich und dieser Wagen hat auch dieses.,es macht Angaben wie Geschwindigkeit, Drehzahl und Tankanzeige in die Windschutzscheibe sichtbar

Die Sicherheitsausstattung wurde gegenüber der Corvette C4 um Airbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenaufprallschutz in den Türen sowie eine Fahrdynamikregelung (ESP) erweitert.

Fahrwerk Chevrolet Corvette Z06 Version

Das Fahrwerk der C5 ist ebenfalls eine Neuentwicklung. Vorn und hinten werden Quer-Blattfedern aus Verbundwerkstoff in Leichtbauweise eingesetzt. In den Radaufhängungen kommt eine neue Technologie zum Einsatz, um die Balance zwischen Federung, Komfort und Fahreigenschaften zu verbessern. Die unteren Querlenker vorne und hinten sowie die oberen Querlenker hinten bestehen aus Gussaluminium, um bei niedrigem Gewicht hohe Festigkeit zu erreichen. Die vorderen oberen Quer- und Dreieckslenker aus geschmiedetem Aluminium tragen zur Spurtreue bei und ermöglichen ein zentrales Lenkverhalten. Mit dem neukonstruierten Fahrwerk mit Vorder- und Hinterrädern an doppelten Querlenkern ergibt sich ein sicheres, auch bei hohen Kurvengeschwindigkeiten neutrales und gut kontrollierbares Fahrverhalten. Die Einzelradaufhängung aller vier Räder basiert auf dem SALA-Konzept (Short Arm Long Arm – ein kürzerer und ein längerer Querlenker), das auch unter der Bezeichnung „Doppelquerlenkerachse mit ungleich langen Lenkern“ bekannt ist. Diese Art von Aufhängung wird vorzugsweise an Rennwagen verwendet.

Die neue variable Servolenkung (MAGNASTEER II) passt die erforderliche Lenkkraft der Geschwindigkeit und den Fahrbedingungen an. Die leichten hohlen Querstabilisatoren vorne und hinten sind Bestandteil dieses umfassenden Ausstattungspakets. Leichtmetallräder aus Aluminium (vorne: 8,5 × 17 Zoll / hinten: 9,5 × 18 Zoll) komplettieren die Serienausstattung der Corvette. Magnesiumfelgen waren ebenfalls optional gegen Aufpreis erhältlich.

Ein neues elektronisches „Active Handling System“ (ESP) verhilft zusätzlich zur Antriebs-Schlupf-Regelung (ASR) zur verbesserten Kontrolle über das Fahrzeug. Innenbelüftete Scheibenbremsen an allen vier Rädern und Warnleuchte gehören zur Standardausstattung der Corvette C5. Das Antiblockiersystem Bosch 5.3 ist eine Weiterentwicklung, um eine bessere Abstimmung mit dem „Active Handling System“ (ESP) zu erzielen. Zusätzlich wurde eine neue Bremssoftware eingesetzt, die eine erhöhte Stabilität an der Hinterachse garantiert.

Z06

Dieses FE3-Sportfahrwerk Fahrwerk war in der C5 Z06 serienmäßig es umfasst Querblattfedern mit höherer Federrate (härtere Federn), straffere Stoßdämpfer und steifere Querstabilisatoren mit größerem Durchmesser.

Reifen-System Chevrolet Corvette Z06 Version

In enger Zusammenarbeit mit Corvette entwickelte Goodyear den „Eagle F1 GS“. Es handelt sich um einen sogenannten „Extended-Mobility“-Reifen (EMT) oder „Run-Flat“-Reifen mit Notlaufeigenschaften. Diese speziell hergestellten Reifen lassen sich auch in vollständig luftleerem Zustand noch bis zu 160 km weit bei einer Geschwindigkeit von 90 km/h fahren, so dass kein Ersatzreifen notwendig ist.

Der „Goodyear Eagle F1 GS“ ist als Standardbereifung der C5 vorgesehen, vorne als P245/45ZR17 und hinten als P275/40ZR18. Es dürfen jedoch auch normale Reifen anderer Hersteller montiert werden.

Die Reifen sind mit batteriebetriebenen Sensoren, die innerhalb des Ventilschaftes jedes Reifens montiert sind.

Verliert ein Reifen Luft oder hat zu viel Luft drauf erscheint automatisch eine Warnmeldung auf dem „Driver Information Center“ (DIC). Mit diesem System kann der Fahrer jederzeit den Innenluftdruck einzelner Reifen überprüfen.

Corvette Z06 Hardcup Version

Am 30. April 2000 stellt Dave Hill, Chef-Ingenieur von Corvette, das Z06-Modell mit der anfangs 283 kW (385 PS) starken „LS6“-Maschine vor. Die Z06 war die modifizierte Ausgabe des „FRC“-Coupés mit festem Dach, und ersetzte diese Variante 2001, zwei Jahre nach deren Modelleinführung. Die Z06 ist die sportlichste Variante und somit die Top-Version der C5, sie wurde nie offiziell nach Europa importiert. Mit der Z06 wurde die „Fixed Roof Coupé“-Variante vom zuvor preiswertesten zum nun teuersten Corvette-Modell.Die Beschleunigung liegt laut Werksangaben bei 4,7 s von 0 bis 100 km/h für den Wagen mit manueller Sechsgang-Schaltung .

Auszeichnungen

Am 5. Dezember 2000 wurde die Corvette C5 Z06 mit dem „2001 Car of the Year Award“ in den Kategorien „Best New Sports“ und „Performance Car“ von der kanadischen Automobil-Journalisten-Vereinigung ausgezeichnet – gegen die Konkurrenz von Audi TT Roadster und Mercedes-Benz SLK 320. Vom „Automobile Magazine“ bekam die Z06 den „Automobile of The Year Award“.

technische DatenQuelltext be

Modellbezeichnung C5 Coupé/Cabrio C5 Z06
Motor 5,7 L V8 LS1 5,7 L V8 LS6
Bohrung × Hub 99 × 92 mm 99 × 92 mm
Leistung bei 1/min 260 kW (355 PS) / 5200 302 kW (411 PS) / 6000
Max. Drehmoment bei 1/min 508 Nm / 4000 542 Nm / 4800
Getriebe 6-Gang manuell
4-Stufen-Automatik
6-Gang manuell
Beschleunigung 0–100 km/h (Aut.) 4,7 s (5,1 s) 4,2 s
Höchstgeschwindigkeit 281 km/h (Cabrio)
297 km/h (Coupé)
275 km/h
Felgen vorne / hinten 8,5 × 17 / 9,5 × 18 9,5 × 17 / 10,5 × 18
Reifen vorne / hinten 245/45ZR17 / 275/40ZR18 265/40ZR17 / 295/35ZR18
Leergewicht 1460 kg 1409 kg
Tankinhalt 70 Liter 70 Liter

  • 2 Personen Zulassung
  • 6-Gang Mittelgetriebe
  • Airbags
  • Air Conditioning
  • Alufelgen
  • Bordcomputer
  • CD Player
  • Cruise Control
  • Digitaltacho
  • Drehzahlmesser
  • elektr. Fensterheber
  • elektr. Seitenspiegel
  • elektr. Sitzheizung
  • Farbe
  • Lederausstattung
  • Power Steering
  • Schaltgetriebe
  • Tempomat
Art: Car
Fahrzeug: Chevrolet
Baujahr: 2002
Marke: Corvette
Modell: C05 Z06
Meilen: 40000
Getriebe: Sportgetriebe Manual 6 Gang
Zustand: neuwertig
Preis: €46,000
Motor: V 8 5,7 Liter
Leistung: 411 PS

alle Bikes können gegen ca. 250 € Transportkosten durch Bike-Spedition, deutschlandweit sowie angrenzende Länder angeliefert werden!! 

Alle Angaben unter Vorbehalt von Eingabefehlern!

Wichtig!!!!!
Wir haben 7 Tage die Woche geöffnet,sind aber genauso oft unterwegs. Unbeding bitte vorher unbedingt einen Besichtigungstermin vereinbaren,damit keiner vor verschlossener Tür stehen muss.

Danke!!!

Wir freuen uns auf Euch

Back to top