American Iron Horse History

Ironhorse

American IronHorse (AIH) war ein von 1995 bis 2008 aktiver US-amerikanischer CustombikeHersteller.

Tim Edmondson, bis 1999 Direktor, danach bis 2003 Unternehmenspräsident und danach Chefdesigner, sowie zweitgrößter Aktionär, verkaufte nach Gründung seines Unternehmens ECB (Edmondson Custom Built) seinen Unternehmensanteil 2005 an den Hauptanteilseigner Xponential Inc. Xponential erwarb die 190.000 Aktien der American IronHorse von Edmondson zu einem Preis von je 8,50 USD pro Aktie, also zu einem Gesamtpreis von 1,615 Mio. USD, und erhöhte damit seinen Anteil auf insgesamt 988.659 Aktien bzw. 17,7 % der ausgegebenen Stammaktien.[6]

Bis 2005 war das Unternehmen auf rund 475 Mitarbeiter angewachsen und erzielte einen Umsatz in Höhe von über 100 Millionen US-Dollar. Die Verkäufe an über 100 US-Motorradhändler waren 2005 um 30 % gestiegen.

Produktivität pro Person um 25 %. Aufgrund des zweistelligen jährlichen Wachstums und der gestiegenen Produktivität war das Areal das Maschinen-, Montage-, Sitz-, Schweiß-, Produktions-, Lackier- und Prüfzentrum des Unternehmens von einem kleinen Abschnitt auf das gesamte 1967[7] errichtete 20.800 m²-große Fabrikationsgebäude in der 4600 Blue Mound Road expandiert.

Zu jener Zeit prognostizierte der damalige CEO Will Garland einen doppelt so hohen Produktionsflächenbedarf in den folgenden zwei Jahren und mindestens 125 neue Arbeitsplätze. Die Stadt visierte den Verkauf eines ca. 50 ha-großen Areals in der Nähe des Flughafens Meacham an American IronHorse an. John Lai, Präsident von Viper Powersports, bezweifelte hingegen die Wachstumsprognose, da nach seiner Bewertung bereits Ende 2003/Anfang 2004, das Angebot die Nachfrage schon überschritten hatte.[2]

Aufgrund zurückgegangener Produktnachfrage mangelte es an Betriebskapital. Im Juli 2007 veräußerte Xponential freiwillig seine Stammaktien.[8] Im Frühjahr 2008 war das Unternehmen zur Insolvenzanmeldung gezwungen (Chapter 11), da es die Schuldeinforderungen dreier aus Dallas stammender Investoren in Höhe von 120.000 USD nicht begleichen konnte.

Das Unternehmen musste die Motorradproduktion im Februar 2008 einstellen[5] und die meisten Vermögenswerte des Unternehmens wurden bei einer Auktion liquidiert. Die ehemalige Produktionshalle wird seit November 2009 zum Verkauf angeboten.[7]

Hier findet Ihr Modelle und Daten der Bikes von AIH

https://www.motorcycle.com/specs/american-ironhorse/2007.html

Weblinks

Commons: American IronHorse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

https://www.motorcycle.com/specs/american-ironhorse/2007.html

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/American_IronHorse

Back to top